Jeanneau Rush (verkauft)

Baujahr:                   1981

Neu foliert

Loa:                         9,15 m
LWL:                        7,95 m
Breite:                      3,15 m
Tiefgang:                ca.1,7 m
Verdrängung:        ca. 4000 kg, (urlaubsklar, Eignerangabe)
ca. 3000 kg, (Prospektangabe)
Kiel:                         Bleikiel, ca. 1250 kg
Konstruktion:         Ron Holland

Die Jeanneau Rush wurde vom Stardesigner Ron Holland als höchst erfolgreicher Halbtonner entworfen.
Diese Rush wurde über das normale Maß hinaus noch weiter getuned. Das Rigg ist erneuert als Zweisalingrigg. Die Verstagung ist in hochwertigem Rod ausgeführt. Das Ruder wurde durch eine Sonderfertigung aus Epoxid von Speedwave ersetzt. Die Rush ist ein geräumiges und wirklich schnelles Tourenschiff mit viel Platz und guten Segeleigenschaften. Dieses Exemplar ist sehr gepflegt und bereit für viele weitere tausende Seemeilen. Der Eigner gibt Freiheit von Osmose an.

Rumpf

  • Rumpf Vollaminat im Handauflegeverfahren gefertigt
  • Weiß foliert mit Orafol (2019)
  • Unterwasserschiff zum Osmoseschutz mit Epoxid behandelt (Wrede)
  • Seeventile und Borddurchlässe erneuert (2008) 
  • Solide Scheuerleiste aus Teak
  • Ruder als Einzelfertigung aus Epoxid von Speedwave. Das Ruder ist sehr viel effektiver als das Serienruder.

Rigg

  • Topprigg Nordic Mast
  • zwei Paar Salinge
  • Verstagung in Rod ausgeführt, Alter leider nicht bekannt
  • Spinnakerausrüstung inklusiver Spinnakerbaum
  • Rollanlage Furlex 200 S für das Vorsegel (2012)
  • Rodkicker
  • Achterstagspanner Harken
  • Babystag, aus dem Cockpit verstellbar
  • Fallen und Strecker ins Cockpit umgelenkt

Segel

  • Großsegel: Schultz Segel ,DC Laminat, 2-Reffreihen 18 m² (2013)
  • Genua 1: Schultz Segel , Mylar Foliengenua mit Carbon Tape-Drive 32 m² (2013)
  • Genua 3: DC Laminat 110 %, 21 m² (2012)
  • Genua 3: Jan Segel Contender Max Laminat
  • Genua 4 : Narwal Sails Dacron ,16 m²
  • Triradial Spinnaker, Jan Segel 75 m²
  • Gennaker 70 m² mit Bergeschlauch

an Deck

  • Seitendecks und Hauptdeck mit Treadmaster belegt, grau mit Antislipfarbe gepflegt
  • Teak im Cockpit
  • Schiebelukgarage aus Bootsbausperrholz mit Teakauflage
  • Aufbau neu lackiert mit Awl-Grip (2012)
  • Fenster in Alurahmen, erneuert
  • Zwei Decksluken ( Gebo) erneuert (2008)
  • Schotwinden Andersen 40 ST, zweigang, selbstholend
  • Fallwinden Andersen 28 ST, zweigang, selbstholend

Motor

  • Der Motor wurde 2014 eingebaut.
  • Vetus M 2.06
  • 16 PS Zweizylinder
  • Zweikreiskühlung
  • Wellenanlage mit Volvo Penta Wellendichtung (2012)
  • Zweiblatt Faltpropeller Flexofold
  • Seewasserfilter
  • Diesel Grob- und Feinfilter

Tanks

  • 145 l Wasser, Edelstahl rostfrei
  • 30 l Diesel, Edelstahl rostfrei

Elektrik

  • Zwei Verbraucherbatterien mit zusammen 140 Ah
  • Starterbatterie 74 Ah
  • Landanschluss mit FI-Schalter
  • Automatiklader Mobitronic
  • LEAB Laderelais (Ladeverteiler)

Instrumente/Elektronik

  • Kompass Plastimo
  • UKW-Seefunk, Lowrance Link 8 mit DSC, ATIS und AIS
  • Nasa AIS Radar mit Antennenweiche Funk/AIS
  • Compass KP 32 GPS Empfänger
  • Lowrance 7m Plotter mit Navionics Seekartenmodul 45 XG an der Navi
  • Lowrance 5m Plotter schwenkbar in den Niedergang
  • Silva Sea Data Log und Lot
  • Silva Nav Repeater für das GPS
  • Tack-Tick kabellose Windmessanlage
  • Alle Elektronik vernetzt über Digital Yacht NMEA Multiplexer

Aufteilung

  • Vorschiff mit Doppelkoje
  • Salon mit großem Tisch
  • Schränke unter den Seitendecks, zum Teil mit Schiebetüren
  • Doppelkoje im Salon durch ausziehen der Stb Sitzducht
  • Hundekoje, sehr gut als Stauraum zu verwenden
  • Alle Polster neu bezogen (2019)
  • Pantry mit Gaskocher, zweiflammig, Gaskasten im Cockpit
  • Druckwasseranlage
  • Kühlbox mit Kompressor, Kompresser eingebaut in der Backskiste im Cockpit
  • Separater Toilettenraum (Jabsco Seetoilette erneuert 2008)

Weitere Ausrüstung

  • Sprayhood (2018)
  • Kuchenbude
  • Ankergeschirr, Anker, Kettenvorlauf, Bleileine
  • Passgenau gefertigte Winterplane auf einem Holzgestell
  • Leinen und Fender

Der Eigner möchte den Segelsport mit eigenem Boot aufgeben. Die Jeanneau Rush wird ab Heiligenhafen mit neuem Antifoulinganstrich segelklar übergeben.

Das Boot ist verkauft.

Kontakt: uwe.giese@nordyacht.de   Telefon: 040 – 640 46 65 oder 0172 452 43 98