Über Nordyacht

1999 war das Gründungsjahr der Firma.
Die schwedische AB Beckerbat hatte mich von sich aus angesprochen, ob ich nicht als Agent ihre EXCEL Segelyachten in Deutschland betreuen wolle. Meine Frau und ich hatten damals gerade die zweite EXCEL 319 erworben. So kam es, dass unser Boot als Demoexemplar auf der ersten, leider auch einzigen, Inwater-Boot in Kiel zu sehen war. Die Messe war als Ableger der Boot Düsseldorf von deren Machern hochprofessionell organisiert.
Leider gibt es die EXCEL nur noch theoretisch als neues Boot. Ich bin aber in der Lage, für die bestehenden Boote Ersatzteile zu liefern und Probleme zu lösen.

Ich selbst segele seit 1970. So bestanden schon am Beginn von NORDYACHT vielfältige Kontakte, die durch die nunmehr professionelle Beschäftigung mit der Materie rasch intensiviert und zu einem umfangreichen Netzwerk ausgebaut wurden. Im Lauf der Zeit kamen zum Kerngeschäft, der Vermittlung von Yachten, weitere Tätigkeiten hinzu, die sich logisch aus dem Ablauf eines Verkaufes ergaben.
Ein neuer Eigner möchte oftmals sein Boot weiter ausrüsten oder bestehende Ausrüstung auf einen aktuellen Stand bringen. Mit Hilfe der Firmen Gotthard, Lindemann und Möerer kann ich so verschiedene Dinge wie allgemeine Ausrüstung, Elektronik  aller renommierten Hersteller und auch das komplette Seldén Sortiment mit Furlex Rollanlagen, Spinnaker- und Gennakerbäumen sowie Decksequipment anbieten. Die genannten Firmen sind ja in Hamburg ansässig, so dass es den direkten und schnellen persönlichen Kontakt gibt.

Der Plotter auf unserer Dehler 35 ist ein Lowrance, das führte zum Kontakt mit NAVICO und deren umfangreichem Sortiment, B&G mit der High End Elektronik und den vollvernetzten für die Segelei optimierten Zeus-Multifunktionsdisplays. Inzwischen bin ich dort als zertifizierter Techniker gelistet.

Seekarten in Papier und elektronisch bietet Nordyacht vom NV-Verlag. Weitere Marken sind Lewmar, Gori Propeller, Musto, Harken, LIROS Tauwerk und Andersen Winden. Meine Idee ist dabei, alle Ausrüstung, die ich meinen Kunden anbiete, bei mir an Bord selbst ausprobiert und für gut befunden zu haben.

Schon sehr lange verbindet mich eine gute Beziehung mit Britta und Jens Nickel von der SEGELWERKSTATT Stade. Als freier Mitarbeiter berate ich Kunden vor Ort auf ihren Booten. NORDYACHT sorgt für den Transfer der Kundensegel nach Stade und zurück, Angebote für neue Segel werden erstellt und genau erläutert. Aber ebenso gerne sorge ich nach einer Beratung zunächst einmal für die Reparatur des bestehenden Equipments, wenn das sinnvoll erscheint. Bevor ein Segel verkauft wird, messe ich das Rigg wenn erforderlich selbst nach. Wenn möglich bin ich bei einem ersten Schlag mit dem neuen Segel dabei, nachdem ich es an Bord gebracht habe und es zusammen mit dem Kunden oder auch mal alleine montiert habe.

Ein Mitarbeiter bei Gotthardt nannte mich mal einen „Bootskümmerer“. Ich mache aber nicht alles selbst, sondern habe halt die Kontakte, um Dinge in die richtige Richtung zu bewegen. Mein Schwerpunkt liegt bei der Beratung, die möglichst vor Ort erfolgt.

Kerngeschäft von Nordyacht ist natürlich die Vermittlung von Yachten an einen neuen Eigner, wie man das auf den folgenden Seiten sehen kann. Auch dazu gibt es immer umfangreiche Beratungsgespräche mit dem Kunden an Bord. Das Boot wird dann auf meiner Website und natürlich in diversen Online-Portalen präsentiert. Selbstverständlich ist Nordyacht auch im Anzeigenteil der Fachpresse vertreten, wenn das nach der Beratung sinnvoll erscheint. Ich begleite den gesamten Prozess des Verkaufes, indem ich zunächst den Kontakt mit dem potenziellen Käufer herstelle, Besichtigungstermine arrangiere und auch im Auftrag des Kunden wahrnehme, Verhandlungen moderiere und so schließlich auch Vertragsabschlüsse vorbereite. Als neuen Service möchte ich Ihnen unverbindlich und vor allem erst einmal ohne Kosten für Sie, helfen, einen angemessenen Preis für Ihre Yacht im derzeit schwierigen Umfeld zu finden. Dazu werden selbstverständlich Information über das Boot benötigt. Meine Provision wird erst und auch nur dann fällig, wenn Nordyacht es geschafft hat, Ihr Boot zu vermitteln.

Uwe Giese